Befestigungssache

Heckfenderbefestigung: von Oben:

c982aVxC5xIRwLy0.jpg

und von Unten:

uJilmqlKzPoDJHhA.jpg

Also nocheinmal in Textform: Hinten in den Heckrahmenbogen (Loop) hab ich Löcher gebohrt und in diese M5 Gewinde geschnitten.

Vorn habe Ich, beim Flexen der aufgesetzten Hilfsrahmenbefestigungspunkte, bemerkt das diese sich an der nach innen getriebenen Position hervorragend zum befestigen des Heckfenders nutzen lassen würden.

Gedacht, gemacht,passt. Aprropos Fender: Den Vorderen habe Ich bei Gelegenheit auch gleich noch von seinem Halter befreit.

VWTk0O2XwdMVBASm.jpg

Sodele…schluss für heut… nPAv9o9FC48VDVaw.jpg

Anprobe

Wie breit soll er werden? 5″, oder 6″

BildBild

Ich denke 5″ (ca 13cm) ist das Ideale Maß.

Vorbild wird  das Backend der Kiddo Uno sein, welches ich sehr sexy finde.

Bild

QUELLE:Kiddo

Das Vorderschutzblech habe Ich ja auch schon daliegen (unten links) beide stammen aus dem Harley Davison Zubehör, wie auch die Sportster Faltenbälge die bald, wenn Ich mir die Gabel und die Bremsanlage vornehme, verbaut werden.

Der Heckfender wird ein 5″ Stahlflatfender, der vordere wird normalerweise auf die Sportster mit 19″ Vorderrad geschraubt, bei mir kommt er oben an die Gabelbrücke und ist wie der Name Schutzblech es vermuten lässt, auch tatsächlich aus Stahlblech.

Diese werden dann nur angeschliffen und mit Klarlack vor dem oxidieren bewahrt.

image

Beides habe Ich über Ebayhändler gekauft (je 40€) im normalen Teilemarkt oder bei Onlineshops hätte Ich locker das 4-5fache bezahlt… für die gleichen Teile/Dimensionen.